Kontakt

un mail form
Datenschutzhinweise*

Nationale Aktivitäten

Die nationalen Aktivitäten von UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.

Netzwerkarbeit

Für UN Women Nationales Komitee Deutschland ist die Zusammenarbeit mit Frauenorganisationen und Dachverbänden ein wichtiger Ansatzpunkt, um die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte zu erreichen,  in Deutschland und weltweit.

UN Women arbeitet unter anderem mit dem Deutschen Frauenrat, dem INTEGRA-Netzwerk gegen weibliche Genitalverstümmelung, dem Bonner Netzwerk für Entwicklung sowie dem Arbeitskreis ComVoMujer zusammen. Ziel ist die Entwicklung und Umsetzung anlass-und themenbezogener Strategien zur Durchsetzung frauenpolitischer Forderungen.

UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. steht in regem Austausch mit Parlamentarierinnen und Parlamentariern auf Bundes- und Länderebene, um Unterstützung für frauenpolitische Anliegen zu erreichen.

Frauenrechtskommission

Ein zentrales Datum ist die jährliche Sitzung der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen, die Ende Februar/Anfang März stattfindet. UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. bringt Vertreterinnen und Vertreter von Frauenorganisationen, der Regierung und des Parlaments zur Vor- und Nachbereitung der Frauenrechtskommission auf nationaler Ebene zusammen. 

Verbreitung der Women's Empowerment Principles (WEP)

Zur Förderung einer gleichstellungsfreundlichen Kultur  in Unternehmen haben UN Women und UN Global Compact die Women's Empowerment Principles entwickelt, eine Selbstverpflichtung auf sieben Prinzipien, mit denen Unternehmen die Frauenförderung voranbringen können. Die WEP wurden in Deutschland bisher erst von der Daimler AG, TIMA und der Particip GmbH unterzeichnet. UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. startete im Jahr 2013 eine Initiative, um mehr Firmen für die Unterzeichnung der WEP zu gewinnen.

Stellungnahmen und Pressemitteilungen

UN Women positioniert sich mit Stellungnahmen und Pressemitteilungen zu frauenpolitischen Themen und bringt sich aktiv in die politische Diskussion ein.

Internationales Symposium

Einmal im Jahr veranstaltet UN Women ein internationales Symposium zu einem frauenpolitisch relevanten Thema. Im November 2012 fand das Symposium zu dem Thema "Hinter verschlossenen Türen – Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter" in Bonn statt. Schirmherrin der Veranstaltung war Frau Daniela Schadt, Lebensgefährtin des Bundespräsidenten. Auch 2013 veranstaltete UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. wieder ein Internationales Symposium; diesmal zum Thema „The Future We Want – So wollen wir leben“.

  • 22