UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. | Für die Rechte von Frauen

Kontakt

un mail form
Datenschutzhinweise*

Social Media Netiquette

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

Netiquette zur Kommentierung auf sämtlichen Social Media Präsenzen von UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.

Wir sind an einer konstruktiven Diskussion unserer Inhalte auf unseren Social Media Präsenzen auf Facebook, Twitter und Instagram interessiert. Unsere Forderungen für die Gleichberechtigung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen und Mädchen können lebhaft debattiert und natürlich auch konstruktiv kritisiert werden. Um dennoch eine sachliche Diskussionsatmosphäre auf unseren Plattformen zu gewähren, gelten folgende Regeln:  

  • Auf all unseren Social Media Plattformen gibt es keinen Platz für Diffamierung jeglicher Personen oder Gruppen – unabhängig von Geschlecht, sexueller Identität, Herkunft, Religion, Nationalität, körperlicher Verfassung oder Alter. Wir behalten uns vor, diskriminierende Kommentare zu löschen und Nutzer*innen, die häufig Gebrauch davon machen und gegen unsere Netiquette verstoßen, von unseren Social Media Plattformen auszuschließen.
  • Wir behalten uns vor, Kommentare, die verletzend, beleidigend, pornografisch oder gar strafbar sind, zu löschen. Jegliche Darstellungen von Gewalt haben auf unseren Plattformen keinen Platz.
  • Falls externe Links in den Kommentaren erscheinen, die nicht diesen Regeln entsprechen, behalten wir uns ebenfalls vor, diese zu löschen. Generell gilt, dass wir – auch bei stehen gelassenen Links – nicht für den Inhalt verantwortlich sind.
  • Werbung und kommerzielle Inhalte haben nichts auf unseren Plattformen zu suchen, außer, sie ergänzen Beiträge und unterstützen die Diskussion.
  • Unsere Social Media Präsenzen sind kein Ort für Wahl- oder Parteienwerbung.
  • Wir behalten uns vor, Spam, sowie Beiträge, die sich als unwahr erweisen, zu löschen. 

Generell gilt: Bleiben Sie höflich, sachlich und konstruktiv. Begründen Sie Ihre Meinung, nicht nur, wenn Sie jemandem widersprechen. Seien Sie sicher, dass Sie die Rechte von den von ihnen veröffentlichten Inhalten besitzen. Fragen Sie sich vor dem Absenden Ihres Kommentars, ob er für die Debatte relevant ist, ob Sie jemanden damit persönlich angreifen und ob Sie die richtige Formulierung gewählt haben.

Stand: 17.09.18