UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. | Für die Rechte von Frauen

Kontakt

un mail form
Datenschutzhinweise*

#EqualityActivists

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

Kein Land der Welt hat bisher die vollständige Gleichstellung der Geschlechter erreicht. Dabei ist die Gleichstellung nicht nur ein Menschenrecht, sondern der Schlüssel zu einer gerechten und friedlichen Welt im Sinne der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

UN Women Deutschland ermutigt und qualifiziert im Rahmen eines neuen Projektes, gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, junge Menschen in NRW, sich als Equality Activists aktiv für die Gleichstellung der Geschlechter in Deutschland und weltweit zu engagieren.

Gemeinsam mit dir als Aktivist*in möchten wir die Arbeit von UN Women und die Ziele der Agenda 2030 in alle Bereiche NRWs bringen und Gleichstellung vorantreiben – denn wir sind die Generation Gleichberechtigung!

Werde #EqualityActivist!

In insgesamt fünf Workshops mit verschiedenen Themenschwerpunkten setzt du dich intensiv mit der Gleichstellung der Geschlechter im Rahmen der Agenda 2030 und der Arbeit von UN Women auseinander. In einer wertschätzenden Lernatmosphäre lernst du kreative und vielfältige Methoden für dein persönliches Engagement kennen, vernetzt dich mit spannenden Menschen aus NRW und entwickelst Ideen, wie du selbst aktiv werden kannst.   

In insgesamt fünf Workshops mit verschiedenen Themenschwerpunkten setzt du dich intensiv mit der Gleichstellung der Geschlechter im Rahmen der Agenda 2030 und der Arbeit von UN Women auseinander. In einer wertschätzenden Atmosphäre lernst du kreative und vielfältige Methoden für dein persönliches Engagement kennen, vernetzt dich mit anderen Engagierten aus NRW und entwickelst Ideen, wie du aktiv werden kannst.   

Aufgrund der weiterhin angespannten Lage durch die Corona-Pandemie finden die ersten beiden Workshops digital statt. Da wir digital nur mit einer kleineren Gruppe zusammenarbeiten möchten, bieten wir die Workshops jeweils an zwei Terminen an (mit demselben Inhalt). 

Ab Workshop III planen wir ganztägige Präsenzveranstaltungen in Bonn; ob diese dann so stattfinden können, teilen wir euch jeweils rechtzeitig mit. 

30.01.2021 oder 31.01.2021
13:00-16:30 Uhr, online  
Workshop I: Die Agenda 2030 und die Gleichstellung der Geschlechter
Was ist die Agenda 2030, was hat sie mit der Gleichstellung der Geschlechter zu tun und wie betrifft das alles mein Leben? Wo stehen wir in puncto Geschlechtergerechtigkeit und welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie?

20.02.2021 oder 21.02.2021  
13:00-16:30 Uhr, online
Workshop II: Generation Equality – Für eine gleichberechtigte Zukunft

In welchen Bereichen der Agenda 2030 bestehen die stärksten Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern? In welcher Welt wollen wir leben und wie können wir das erreichen? 

24.04.2021 
10:00-17:00 Uhr, Bonn (falls Präsenzveranstaltung möglich) 
Workshop III: HeForShe – Gemeinsam Teil der Lösung sein
Wie prägen Stereotype und Rollenbilder unser Leben? Wie profitieren alle Menschen von Geschlechtergerechtigkeit und wie können wir alle gemeinsam dafür eintreten?

04.09.2021 
10:00-17:00 Uhr, Bonn (falls Präsenzveranstaltung möglich)
Workshop IV: „Destroy the Patriarchy, not the Planet“ -  Klima und Gender
Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf das Leben von Frauen? Wie sehen Lösungen aus und was kann ich tun? 

02.10.2021
10:00-17:00 Uhr, Bonn (falls Präsenzveranstaltung möglich)
Workshop V: #OrangeTheWorld – Beendigung der Gewalt gegen Frauen

Welche strukturellen Ursachen hat Gewalt gegen Frauen und Mädchen und wie kann ich mich für eine Beendigung dieser Gewalt engagieren

Änderungen der Termine und Themenschwerpunkte vorbehalten – alle aktuellen Infos findest du immer auf dieser Seite.     

Die beiden ersten Workshops sind voll besetzt. Eine Anmeldung für die Workshops III, IV und V wird Anfang 2021 möglich sein. 

Bitte beachte:

  • Derzeit richtet sich das Programm ausschließlich an Menschen mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen.
  • An den Online-Workshops können maximal 15 Personen teilnehmen, an den Präsenz-Workshops maximal 30 Personen
  • Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. Fahrtkosten nach Bonn können nicht erstattet werden.

 

Für deine Teilnahme an einem Workshop stellen wir dir gerne eine Bestätigung aus. Falls du dich in drei oder mehr Workshops einbringst, eine eigene Aktionsidee umsetzt und dich aktiv auf unserer Online-Plattform vernetzt, stellen wir dir ein Zertifikat als #EqualityActivist aus!

 

Bei unseren Workshops lernst du verschiedene Aspekte der Geschlechtergerechtigkeit kennen und findest heraus, für welches Thema du brennst. Gemeinsam mit uns von UN Women Deutschland und mit den anderen Engagierten entwickelst du eigene Aktionsideen, die zu dir und deinem Umfeld passen, und setzt sie mit unserer Unterstützung um! 

Hintergrund

UN Women ist davon überzeugt, dass die Gleichstellung der Geschlechter die Voraussetzung für die Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Agenda 2030 darstellt. Die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung aller Frauen und Mädchen ist ein eigenständiges Ziel der Agenda 2030, das Ziel 5. Geschlechtergerechtigkeit und Selbstbestimmung von Frauen und Mädchen sind aber auch gleichzeitig der Schlüssel zur Erreichung aller Nachhaltigkeitsziele. Viele der 17 Ziele benennen die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen als Aufgabe und zugleich als Teil der Lösung. Beispielsweise kann die Armut nicht beendet werden, ohne dass Frauen – die unverhältnismäßig häufig zu den Ärmsten gehören – gleiche Lebens- und Beteiligungschancen erhalten. Daher fordern wir: Planet 50:50 by 2030.

Bei Fragen wende dich an unsere Bildungsreferentin Bettina Jahn: b.jahn[at]unwomen.de  

  • 45