Kontakt

un mail form
Datenschutzhinweise*

Förderung der UN Rechenschaftspflicht - UN-SWAP

Förderung der UN Rechenschaftspflicht - UN-SWAP

Anfang 2012 einigten sich die Vereinten Nationen auf einen Meilenstein, den das gesamte UN-System umfassenden Aktionsplan für Geschlechtergerechtigkeit und die Stärkung von Frauen, kurz UN-SWAP. Dieser soll um die Gleichstellungspolitik ihres höchsten Exekutivorgans, dem UN Chief Executives Board unter dem Vorsitz des Generalsekretärs, umzusetzen. Unter der Führung von UN Women legt UN-SWAP zum ersten Mal allgemeine Verhaltensstandards für geschlechterbezogene Arbeit aller UN Einheiten fest, um bessere Kohärenz und Rechenschaftspflicht zu gewährleisten. UN Women spielt eine große Rolle bei der Unterstützung der Umsetzung des Plans, welcher ein System von 15 Leistungsindikatoren nutzt, die auf zwischenstaatlichen Mandaten basieren. Zum Beispiel müssen alle UN Organisationen Richtlinien zu Geschlechtergerechtigkeit und der Stärkung von Frauen verabschieden, sowie sicherstellen, dass Strategieplanungsdokumente mindestens ein Ziel zur Erreichung der Geschlechtergerechtigkeit enthalten. 50 UN Einheiten und Abteilungen haben zu der Entwicklung der UN-SWAP beigetragen; acht testeten es auf technische Zuverlässigkeit. 

Als weiterführenden Link finden Sie hier die UN-SWAP Broschüre (englisch)