Kontakt

un mail form
Datenschutzhinweise*

Das bundesweite Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

Das bundesweite Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

Bundesweites Hilfetelefon gegen Gewalt gegen Frauen, das rund um die Uhr kostenlos erreichbar ist

Informationen in leichter Sprache.

Das Hilfetelefon ist ein bundesweites Beratungsangebot für Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Auch Personen aus ihrem sozialen Umfeld und Fachkräfte finden zu allen Formen von Gewalt Unterstützung

Die damalige Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hat am 6. März 2013 das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" gestartet. Über die kostenlose Nummer 08000 116 016 sowie via Online-Beratung können Frauen aller Nationalitäten, mit und ohne Behinderung, 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr kompetente Ansprechpartnerinnen erreichen, die ihnen bei allen Formen von Gewalt zur Seite stehen. Die Beratung erfolgt vertraulich und anonym in 17 Sprachen und in deutscher Gebärdensprache. Auf Wunsch werden Hilfesuchende an entsprechende Unterstützungseinrichtungen vor Ort weitervermittelt. 

"Mit dem Hilfetelefon schaffen wir ein Angebot, bei dem gewaltbetroffene Frauen jeden Tag an 24 Stunden eine kompetente Ansprechpartnerin finden, mit der sie ihre ersten quälenden Fragen klären können", sagte Kristina Schröder. "Für viele Frauen kann das der erste Schritt auf dem Weg in ein selbstbestimmteres Leben sein."

„Gewaltbetroffene Frauen benötigen Zugang zu medizinischer, psychologischer und juristischer Hilfe. Das Hilfetelefon ist ein wichtiger Baustein, um das Hilfesystem in Deutschland weiter auszubauen und den Zugang zu Hilfe zu erleichtern“, so Karin Nordmeyer, Vorsitzende von UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.

Das Hilfetelefon wurde initiiert durch das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend

  • 810