Zur Online Version
UN Women Deutschland IG FB TW YT Flickr
Newsletter September 2018
HeForShe Symposium: Von Gleichstellung profitieren alle

"Die HeForShe Kampagne betont das Recht für Frauen und Männer, frei von Armut, Gewalt und Diskriminierung zu leben. Vielfältige Diskurse zu Intersektionalität und zu Männlichkeit sind notwendig bis hin zum Konzept einer feminstischen Aussenpolitik", sagte Karin Nordmeyer bei ihrer Begrüßung beim HeForShe Symposium am 24. September in Berlin. Rund 150 Teilnehmer*innen, UN Women Regional Director for Europe and Central Asia Alia El-Yassir und 11 Workshopleiter*innen kamen zusammen, um gemeinsam im Rahmen der internationalen Solidaritätskampagne HeForShe über Gender Equality zu sprechen. Diskutiert wurden beispielweise Themen wie toxische Maskulinität, Intersektionalität, Jugendpartizipation und feministische Außenpolitik. Herzlichen Dank an alle Beteiligten! Den Veranstaltungsbericht finden Sie in Kürze auf unserer Webseite.  
Foto: UN Women Nationales Komitee Deutschland/ Daniela König

73. Generalversammlung der Vereinten Nationen

In New York findet derzeit die 73. Generalversammlung der Vereinten Nationen (UNGA) statt. Als vierte Frau übernimmt Ecuadors Außenministerin Maria Garces die Leitung der zweiwöchigen Veranstaltung. Im Rahmen der UNGA informiert UN Women mit einer Reihe von Veranstaltungen. Dabei fand in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt unter anderem ein Event des Women, Peace and Security (WPS) Focal Points Network zu „Frauen, Frieden und Sicherheit“ statt.

26.09.18: HeForShe IMPACT Summit bei der Generalversammlung

UN Women versammelte führende Politiker*innen, globale CEOs, Universitätspräsidenten und Führungskräfte des öffentlichen Sektors im Rahmen der HeForShe IMPACT-Initiative. Ziel war, gemeinsam eine Lösung zur Erreichung der Gleichstellung der Geschlechter zu finden und umzusetzen. Anwesend waren u.a. Königin Rania von Jordanien, die Schauspielerin und UN Women Sonderbotschafterin Anne Hathaway sowie Schauspieler und Aktivist Winston Duke. Hier finden Sie die Aufzeichnung.  
Foto: Livestream

Forderung nach aktiver Umsetzung der SR 1325 zu Frauen, Frieden und Sicherheit

Ab 2019 hat Deutschland als nicht-ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrats für zwei Jahre die Möglichkeit, die internationale Sicherheitspolitik mitzugestalten. Gemeinsam mit den Mitstreiter*innen des zivilgesellschaftlichen Bündnisses 1325 fordern wir die Bundesrepublik deshalb in unserem aktuellen Policy Briefing dazu auf, die Chance zu nutzen, um sich aktiv für die Umsetzung der UN-Sicherheitsratsresolution 1325 zu Frauen, Frieden und Sicherheit einzusetzen. Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier.

25.09.18: Global Day of Action

Am 25.09. fand zum dritten Mal der Global Day of Action statt. Unter dem Hashtag #ACT4SDGs machten Aktivist*innen auf die Dringlichkeit aufmerksam und forderten, sich für die 17 Ziele der nachhaltigen Entwicklung einzusetzen. Eine Million Menschen wurden in über 1197 Städten in 138 Ländern mobilisiert. Mehr Informationen finden Sie hier.

Stellvertretende Exekutivdirektorin im Facebook Live Interview

In einem Liveinterview auf Facebook sprach Oisika Chakrabarti mit Åsa Regnér, Stellvertretende Exekutivdirektorin von UN Women, über die Themen Gender Equality und Gewalt an Frauen. Das Interview kann auf der Facebookseite von UN Women angesehen werden. 
Foto: UN Women

Charlotte Kuhrt setzt sich ein gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Auch Curve Model und Influencerin Charlotte Kuhrt, die auf Instagram unter dem Namen @beautynotsize Fotos zum Thema Body Positivity postet, trägt das UN Women Charity Armband. Die Erlöse des Armbands gehen an die kenianischen Kunsthandwerkerinnen und kommen den Projekten des UN Trust Fund zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen zugute. 
Foto: Instagram @beautynotsize

Helfen – per Charity SMS

Sie möchten die Projekte von UN Women schnell und einfach unterstützen? Dann greifen Sie doch einfach zu Ihrem Handy und helfen innerhalb von Sekunden mit 5 Euro per SMS: Senden Sie eine SMS mit dem Stichwort UN Women an die Nummer 81190. Von Ihrer Mobilfunk-Rechnung werden 5 Euro abgebucht zuzüglich der Standard-SMS-Versandkosten durch Ihren Mobilfunkanbieter (pro SMS erhält UN Women 4,83 €).

Jetzt als Jugendbeobachter*in für die Frauenrechtskommission 2019 bewerben

Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) fördert die Teilnahme von zwei Vertreter*innen der Zivilgesellschaft mit Expertise auf dem Gebiet der Gendergerechtigkeit an der 63. Sitzung der Frauenrechtskommission (FRK) und dem Jugendforum in New York im März 2019. Die aktuelle Ausschreibung zum „UNA Germany Youth Observer 2019“ finden Sie hier.

17.10.2018 (Berlin): Vorbereitung der 63. Sitzung der Frauenrechtskommission (FRK)

Soziale Sicherungssysteme, Zugang zu öffentlichen Leistungen und zu nachhaltiger Infrastruktur für die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen und Mädchen” so lautet das Thema der 63. Sitzung der FRK, die vom 11. – 22. März 2019 am Sitz der Vereinten Nationen in New York stattfindet. Mehr Informationen über die Funktionsweise der FRK und eine Einführung in das Thema erhalten Sie am 17. Oktober im BMFSFJ in Berlin. Die Einladung und weitere Informationen finden Sie hier. Bitte melden Sie sich bis zum 12.10.2018 über info@unwomen.de an.

11.-12.10.2018 (München): herCAREER – die Messe für (ihre) Karriereplanung

Auch in diesem Jahr findet die „herCareer“ in München statt. HerCareer berücksichtigt alle Aspekte der weiblichen und familiären Karriereplanung. Karin Nordmeyer, die Vorsitzende des Deutschen UN Women Komitees, wird wieder Table Captain bei dem Networking Event herCAREER@Night am 11.10. sein und über das Thema der wirtschaftlichen Stärkung von Frauen sprechen. Das Deutsche Komitee hat Freikarten für einen Tag zu vergeben. Bitte melden bei info@unwomen.de 

Auf der Suche nach neuem Lesestoff?

Unsere Buchempfehlungen helfen Ihnen bei der Auswahl. Wir haben eine Liste zusammengestellt, die wir regelmäßig erweitern. Mit einer Bestellung bei borro medien können Sie das Deutsche Komitee unterstützen. Einfach im Bestellvorgang unter Schritt 3 (Bestätigung) „Zugunsten UN Women Nationales Komitee e.V.“ ins Bemerkungsfeld eingeben.  So kommen uns 10% des Kaufpreises zugute. Einen herzlichen Dank an borro medien für diese Unterstützung.

PS

Haben Sie einen Newsletter verpasst oder möchten Sie noch einmal etwas nachlesen? Die vergangenen Newsletter aus diesem Jahr finden Sie in unserem Newsletterarchiv. Wenn Sie unseren Newsletter nicht länger erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.

Weitere aktuelle Nachrichten finden Sie außerdem hier auf unserer Website.

Folgen Sie uns doch auch auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Werden Sie jetzt Teil des UN Women Freundeskreises

Werden Sie UN Women Friend und gestalten Sie gemeinsam mit uns die Welt von heute und von morgen. Eine Welt, in der Frauen und Männer gleiche Rechte und gleiche Chancen haben. Eine Welt, in der Frauen ein Recht auf ein Leben frei von Armut, Diskriminierung und Gewalt haben. Eine Welt, die von Frauen und Männern gemeinsam gestaltet wird.

UN Women ist überzeugt: Wer Frauen stärkt, stärkt die Welt.

Als UN Women Friend werden Sie Teil einer großen Bewegung und unterstützen die Arbeit von UN Women mit einer monatlichen Spende.

Ja, ich will UN Women Friend werden!

Weitere Informationen

Impressum

Weitere Informationen erhalten Sie über
unseren Internetauftritt unter
www.unwomen.de oder von Montag bis Don-
nerstag von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr und
Freitag von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr unter
folgenden Kontaktdaten:

UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.
Wittelsbacherring 9, 53115 Bonn
Tel. (0228) 454 934 -0, Fax -29
Reinhardtstraße 13, 10117 Berlin
Tel. (030) 30346201

UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.
Wittelsbacherring 9
53115 Bonn

Telefon: +49 (0) 228 / 454 934 -0
Telefax: +49 (0) 228 / 454 934 -29

E-Mail: info@unwomen.de
Internet: www.unwomen.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Karin Nordmeyer
Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Karin Nordmeyer

Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@unwomen.de.