Zur Online Version
UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. | Für die Rechte von Frauen IG FB TW YT Flickr
Newsletter März 2019
Zum Weltfrauentag 2019: WE ALL can make a difference

In Kooperation mit Esprit setzte das Deutsche Komitee für UN Women ein Zeichen für die Gleichberechtigung von Frau und Mann. Die Kampagne WE ALL stand für Vielfalt, Gleichstellung und Chancengleichheit. Sechs inspirierende Persönlichkeiten nutzten ihre Reichweite, um andere zu begeistern, das limitierte Unisex T-Shirt zu kaufen und damit ein Statement zum Weltfrauentag abzugeben. Die Botschaft dahinter: Nur gemeinsam können wir Frauen und Mädchen weltweit stärken! Esprit spendete 100% der Erlöse für unsere Arbeit und zusätzlich 1 € pro neuem/ neuer Follower*in im Zeitraum vom 21.2.-17.3.2019.

UN Women hilft Frauen in Guatemala

Durch ein Projekt von UN Women haben Frauen aus einem kleinen Tal in Guatemala gelernt, mit Zutaten aus ihren Gärten, Bio-Shampoo herzustellen und dieses zu vermarkten. Für ihren Verkauf des Shampoos werden sie in ihrer Gemeinde respektiert. Ihre Lebensbedingungen haben sich stark verbessert und die Arbeitsaufteilung zwischen Männern und Frauen wird von Tag zu Tag gerechter. Dank UN Women sind die Frauen endlich finanziell unabhängig. Helfen Sie mit, Frauen weltweit zu stärken!

Credit: UN Women/Ryan Brown

08.03: Weltfrauentag

Am 8. März fand der Weltfrauentag statt. Das diesjährige Motto war: “Think Equal, Build Smart, Innovate for Change“ und handelte von Möglichkeiten, wie Innovationen eingesetzt werden können, um die Gleichberechtigung der Geschlechter voran zu treiben, Investitionen in geschlechtersensiblen, sozialen Sicherungssystem zu erhöhen, öffentliche Dienstleistungen zu errichten und Infrastrukturen zu schaffen, die den Bedürfnissen von Frauen und Mädchen gerecht werden. Das Motto griff damit die Themen der diesjährigen Frauenrechtskommission (CSW63) auf. 

Weltfrauentag im Frauenmuseum Bonn

Am 8. März 2019 fand im Frauenmuseum Bonn anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Grundgesetzes eine Diskussionsrunde mit Bettina Metz, der Geschäftsführerin des Nationalen Komitees UN Women, sowie Andrea Rupp, der Vorstandsvorsitzenden der Regionalgruppe des Deutschen Juristinnenbund, statt. Die Teilnehmenden hinterfragten die reale Umsetzung der im Grundgesetz verankerten Gleichstellung von Mann und Frau. Des Weiteren wurde auf derzeitige rückläufige Tendenzen sowie Zukunftsprognosen eingegangen. Die Feier im Frauenmuseum wurde von der Musikerin Cynthia Nickschas (mit Band) musikalisch begleitet.

FRK63: Der Stand der Gleichberechtigung

Vom 11.-22.03.2019 fand die 63. Sitzung der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen statt. Die Frauenrechtskommission ist die zwischenstaatliche Fachkommission für die Gleichstellung der Geschlechter und die Förderung von Frauenrechten der Vereinten Nationen. In der zweiwöchigen Verhandlungsphase werden globale Standards für Gleichberechtigung und für die Selbstermächtigung der Frauen zu einem Schwerpunktthema gesetzt und die staatliche Implementierung vorangegangener Themen überprüft. Sie stellt somit das wichtigste Gremium der Vereinten Nationen zur Stärkung von Frauenrechten dar. 

Das Schwerpunktthema behandelte in diesem Jahr „Soziale Sicherungssysteme, Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen und nachhaltiger Infrastruktur für die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen und Mädchen“. Die Staaten konnten sich auf ein Abschlussdokument einigen, das auf englisch einsehbar ist. 

Weitere Informationen und Eindrücke zur 63. Sitzung der Frauenrechtskommission finden Sie auf unserer Webseite. 

Credit: UN Women/Ryan Brown

Deutsche Börse unterzeichnet die Women' Empowerment Principles

Zum Weltfrauentag schlossen sich Börsen weltweit UN Women und Partner*innen an, indem sie die Women's Empowerment Principles (sieben Grundsätze zur Stärkung von Frauen in Unternehmen) unterzeichneten, um so die Wichtigkeit der Gleichstellung der Geschlechter zu unterstreichen und dabei die Verantwortung der Unternehmen zu betonen. Dies bringt auch die Agenda 2030 voran.

Am Weltfrauentag war unsere Vorstandsfrau Corinna Witzel  mit ca. 200 Frauen an der Deutschen Börse in Frankfurt am Main vertreten, um die Glocke zu läuten und so ein Zeichen gegen die von Männern dominierte Finanzwelt zu setzen. Das Läuten der Glocke erfolgt üblicherweise zum Börsengang neuer Unternehmen. Durch die Aktion soll somit eine neue Ära der Gleichberechtigung von Mann und Frau eingeläutet werden. 

08.03.2019: Frauen*streik

Frauen verdienen in Deutschland immer noch durchschnittlich 21 Prozent weniger als Männer und verfügen nicht über die gleichen Karrierechancen wie Männer. Das Deutsche Komitee beteiligte sich an der bundesweiten Sitzstreik-Aktion, die auf öffentlichen Plätzen mit "#ich streike"-Schildern an der Stuhllehne ein Zeichen setzten: Wenn wir die Arbeit niederlegen, steht die Welt still. Weitere Informationen zum Frauen*streik finden Sie hier

3 Gründe, warum es sich für Männer lohnt, Feministen zu sein

Am 08.03. ist im Online Magazin Bento ein Artikel der HeForShe-Botschafter Vincent-Immanuel Herr und Martin Speer erschienen, in dem die beiden individuelle, wirtschaftliche und politische Gründe benennen, wieso es sich für Männer lohnt, Feminist zu sein:

1. Feministen sind gesünder und glücklicher: Studien zeigen eine höhere Lebenszufriedenheit und Gesundheit von Männern in Ländern mit hoher Geschlechtergerechtigkeit.

2. Feminismus kurbelt die Wirtschaft an: Laut einer Prognose der Beratungsfirma McKinsey von 2015 könnte das weltwirtschaftliche Wachstum bis 2025 um 12 Billionen Dollar steigen, wenn Frauen weltweit die gleichen beruflichen Möglichkeiten wie Männer erhalten würden. 

3. Feminismus sichert Frieden und stärkt die Politik: Der Einbezug von Frauen in Friedensbildungsprozesse hat eine höhere Erfolgschance als wenn nur Männer daran beteiligt sind. 

 

UN Women auf der Women and Work am 4. Mai in Frankfurt

Ob Studentin, erfahrene Fachfrau, Wiedereinsteigerin, Führungskraft oder einfach nur motiviert – jährlich kommen rund 8.000 ambitionierte Frauen aus dem In- und Ausland nach Frankfurt. Dort informieren sie sich bei über 100 Top-Arbeitgeber*innen über Einstiegs- und Aufstiegschancen und nehmen an einem reichhaltigen Angebot von Veranstaltungen teil. Dieses erstreckt sich von einer Auswahl an 70 Vorträgen über Karrieretalks und Diskussionsrunden bis zu der Möglichkeit mit rund 150 Expertinnen und Experten in der Karriere- und Leadership-Lounge zu netzwerken.

UN Women ist Kooperationspartnerin der women&work und am 4. Mai auch vor Ort. Der Messe-Besuch ist kostenfrei. Wir freuen uns, Sie an unserem Stand auf der Karrieremeile zu begrüßen. 

Auf der Suche nach neuem Lesestoff?

Unsere Buchempfehlungen helfen Ihnen bei der Auswahl. Wir haben eine Liste zusammengestellt, die wir regelmäßig erweitern. Mit einer Bestellung bei borro medien können Sie das Deutsche Komitee unterstützen. Einfach im Bestellvorgang unter Schritt 3 (Bestätigung) „Zugunsten UN Women Nationales Komitee e.V.“ ins Bemerkungsfeld eingeben. So kommen uns 10% des Kaufpreises zugute. Einen herzlichen Dank an borro medien für diese Unterstützung. 

Kommende Veranstaltungen

05.04.2019: Mitgliederversammlung (Bonn)

Die Mitgliederversammlung findet von 14-17.30 Uhr im Wittelsbacherring 9 in Bonn statt. Bitte melden Sie sich bis zum 1. April über info@unwomen.de in der Geschäftsstelle an, falls Sie teilnehmen möchten. Wir freuen uns auf Sie!

PS

Haben Sie einen Newsletter verpasst oder möchten Sie noch einmal etwas nachlesen? Die vergangenen Newsletter aus diesem Jahr finden Sie in unserem Newsletterarchiv. Wenn Sie unseren Newsletter nicht länger erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.

Folgen Sie uns doch auch auf Facebook, Twitter oder Instagram

Werden Sie jetzt Teil des UN Women Freundeskreises

Werden Sie UN Women Friend und gestalten Sie gemeinsam mit uns die Welt von heute und von morgen. Eine Welt, in der Frauen und Männer gleiche Rechte und gleiche Chancen haben. Eine Welt, in der Frauen ein Recht auf ein Leben frei von Armut, Diskriminierung und Gewalt haben. Eine Welt, die von Frauen und Männern gemeinsam gestaltet wird.

UN Women ist überzeugt: Wer Frauen stärkt, stärkt die Welt.

Als UN Women Friend werden Sie Teil einer großen Bewegung und unterstützen die Arbeit von UN Women mit einer monatlichen Spende.

Ja, ich will UN Women Friend werden!

Weitere Informationen

Impressum

Weitere Informationen erhalten Sie über
unseren Internetauftritt unter
www.unwomen.de oder von Montag bis Don-
nerstag von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr und
Freitag von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr unter
folgenden Kontaktdaten:

UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.
Wittelsbacherring 9, 53115 Bonn
Tel. (0228) 454 934 -0, Fax -29
Reinhardtstraße 13, 10117 Berlin
Tel. (030) 30346201

UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.
Wittelsbacherring 9
53115 Bonn

Telefon: +49 (0) 228 / 454 934 -0
Telefax: +49 (0) 228 / 454 934 -29

E-Mail: info@unwomen.de
Internet: www.unwomen.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Karin Nordmeyer
Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Karin Nordmeyer

Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@unwomen.de.