Zur Online Version
UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. | Für die Rechte von Frauen IG FB TW YT Flickr
Newsletter Frauenmärz 2018
62. Sitzung der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen

Die diesjährige Sitzung der Frauenrechtskommission (FRK) untersuchte vor allem die Herausforderungen und Chancen für die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen und Mädchen in ländlichen Gebieten. Schon 2012 hatte sich die FRK mit einem ähnlichen Thema beschäftigt, damals gab es kein Abschlussdokument. In diesem Jahr gelang es jedoch, sich auf Zielvorstellungen zu einigen, um die Situation eines Viertels der Weltbevölkerung zu verbessern. Mehr finden Sie in der englischen Pressemitteilung von UN Women sowie auf unserer Webseite.

Photo: UN Women/Ryan Brown

"All men should support women’s rights and gender equality."

António Guterres, der Generalsektretär der Vereinten Nationen, führte im Rahmen der 62. Sitzung der UN-Frauenrechtskommission aus, dass alle Männer die Gleichstellung der Geschlechter und Stärkung aller Frauen unterstützen müssen. Darum sei er stolzer Feminist.
Auch schon zum Weltfrauentag machte er in seiner Rede deutlich, wie wie er sein wichtigstes Ziel, die Stärkung von Frauen in den Vereinten Nationen, erreichen will. 

Botschafter-Programm HeForShe Deutschland startet durch

Kein Land der Welt hat bisher Gleichstellung erreicht. Nur gemeinsam können wir Gleichstellung und die Beendigung aller Formen von Gewalt und Diskriminierung gegenüber Frauen und Mädchen erreichen. Seit dem Weltfrauentag setzen sich Robert Franken, Martin Speer, Vincent-Immanuel Herr und Gerhard Hafner als ehrenamtliche Botschafter für HeForShe Deutschland mit ihrer Expertise dafür ein, eine breite Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren und mehr Menschen zu motivieren, sich aktiv für Gleichstellung einzusetzen. 

Vorbild

Jaha Dukureh, UN Womens neue regionale Sonderbotschafterin für den Kontinent Afrika, brachte bei der 62. Sitzung der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen in zahlreichen Veranstaltungen ihre Fachkenntnisse ein. Die gambische Aktivistin kämpft vor allem gegen FGM und "Kinderehe". Verdientermaßen wurde sie daher nun auch für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. 

Photo: UN Women/Ryan Brown

08.03.2018: Feiern wir all die großartigen Frauen*!

UN Women nutzte den Weltfrauentag, um die großartige weltweite Bewegung für Frauen*rechte, Gleichstellung und Gerechtigkeit zu würdigen und die Arbeit der Aktivist*innen anzuerkennen, die den Druck für die Gleichstellung der Geschlechter weltweit erhöht haben. Wir dürfen jetzt nicht nachlassen, wir befinden uns am Wendepunkt! Mehr finden Sie im englischen Statement von Phumzile Mlambo-Ngcuka, UN Women Exekutiv-Direktorin. 

Ring the Bell for Gender Equality

UN Women organisierte gemeinsam mit weiteren Partner*innen in 65 Börsen weltweit zum Weltfrauentag Ring the Bell-Aktionen, um die Position von Frauen im Kapitalmarkt zu stärken. Auch die Deutsche Börse AG war dabei und unsere Vorstandsvorsitzende Karin Nordmeyer hielt bei der Veranstaltung in der Wertpapierbörse Frankfurt eine Rede, in der sie auf die Wichtigkeit von Gleichstellungsfragen für eine positive und nachhaltige Geschäftsentwicklung aufmerksam machte. 

Weltfrauentag in Bonn

Im Rahmen der Veranstaltung "100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland – ein Grund zu feiern" im Frauenmuseum Bonn gab unsere Geschäftsführerin Bettina Metz angetan als Suffragette ein Interview zu Frauenrechten im globalen Kontext.

“Gender equality needs to be prioritized”

Gender@International Bonn, ein Netzwerk von in der internationalen Zusammenarbeit tätigen Organisationen, u.a. dem Deutschen Komitee für UN Women, betonte in einer Pressemitteilung zum Weltfrauentag die Notwendigkeit für Fortschritte im Bereich der politischen Partizipation von Frauen. 

18.03.2018: Equal Pay Day

Der „Equal Pay Day“ markiert symbolisch die geschlechtsspezifische unbereinigte Lohnlücke von 21 Prozent. Umgerechnet ergeben sich daraus 77 Tage, die Frauen in Deutschland durchschnittlich umsonst arbeiten. Thema war in diesem Jahr „Transparenz gewinnt“. Mehr Informationen zum Gender Pay Gap finden Sie hier.

Übrigens: Equal Care Day

Am 29. Februar wird in jedem Schaltjahr darauf aufmerksam gemacht, dass Männer in Deutschland über vier Jahre brauchen, um die Care-Arbeit zu leisten, die Frauen innerhalb eines Jahres erbringen. Auf der ganzen Welt leisten Frauen den Großteil unbezahlter Sorgerbeit. Dies ist für Familien und Volkswirtschaften unverzichtbar, wird aber sehr viel weniger gewürdigt als bezahlte Arbeit. 

UN-Women Nothilfe unterstützt geflüchtete Rohingya

"Die Camps sind überfüllt, der Bedarf ist riesig und die Ressourcen sind ausgereizt." (Marie Sophie Pettersson, UN Women Myanmar) 
Seit August 2017 flohen 688.000 Menschen der muslimischen Rohingya-Minderheit von Myanmar nach Bangladesch. Mehr als 80% davon sind Frauen und Kinder. Sie leiden besonders unter den prekären Bedingungen in den Camps, unter Gewalt und Ausbeutung. UN Women ist vor Ort im Einsatz, um Frauen und Mädchen zu helfen und mit dem Nötigsten zu versorgen. Unterstützen Sie jetzt die wichtige Nothilfe!

Photo: ActionAid Bangladesh/Md.Sariful Islam

Asa Regnér ist die neue Stellvertretende Exekutiv-Direktorin von UN Women

Asa Regnér war seit 2014 in Schweden Ministerin für Kinder, Senior*innen und die Gleichstellung der Geschlechter und setzte sich dabei vor allem für die Umsetzung der gleichstellungspolitischen Maßnahmen der Regierung, die Prävention von Gewalt gegen Frauen und die Einbeziehung von Männern und Jungen in die Gleichstellungsarbeit ein. Mehr über ihren beeindruckenden fachlichen Hintergrund, etwa die Position als UN Women Länderdirektorin in Bolivia (2013-2014), finden Sie hier. Herzlich Willkommen Asa Regnér und herzlichen Dank an ihre Vorgängerin Lakshmi Puri, die großartige Arbeit geleistet hat. 

Auf der Suche nach neuem Lesestoff?

Unsere Buchempfehlungen helfen Ihnen bei der Auswahl. Wir haben eine Liste zusammengestellt, die wir regelmäßig erweitern. Mit einer Bestellung bei borro medien können Sie das Deutsche Komitee unterstützen. Einfach im Bestellvorgang unter Schritt 3 (Bestätigung) „Zugunsten UN Women Nationales Komitee e.V.“ ins Bemerkungsfeld eingeben. So kommen uns 10% des Kaufpreises zugute. Einen herzlichen Dank an borro medien für diese Unterstützung. 

Kommende Veranstaltungen

13.04.2018, 14–17 Uhr: Mitgliederversammlung 2018 (Bonn)
In der Mitgliederversammlung werden wir unsere Mitglieder u.a. über die Aktivitäten des Nationalen Komitees im Jahr 2017 und die Planung für 2018 informieren.

28.04.2018: Das Deutsche Komitee bei der Women&Work (Frankfurt a. M.)
Wir werden auch bei der diesjährigen Women&Work Messe wieder an einem Stand über unsere Arbeit informieren. Um 13 Uhr veranstalten wir ein Panel zum Thema HeForShe. 

PS

Haben Sie einen Newsletter verpasst oder möchten Sie noch einmal etwas nachlesen? Die vergangenen Newsletter aus diesem Jahr finden Sie in unserem Newsletterarchiv.

Weitere aktuelle Nachrichten finden Sie außerdem hier auf unserer Website.

Folgen Sie uns doch auch auf Facebook, Twitter oder Instagram! 

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden. 

Werden Sie jetzt Teil des UN Women Freundeskreises

Werden Sie UN Women Friend und gestalten Sie gemeinsam mit uns die Welt von heute und von morgen. Eine Welt, in der Frauen und Männer gleiche Rechte und gleiche Chancen haben. Eine Welt, in der Frauen ein Recht auf ein Leben frei von Armut, Diskriminierung und Gewalt haben. Eine Welt, die von Frauen und Männern gemeinsam gestaltet wird.

UN Women ist überzeugt: Wer Frauen stärkt, stärkt die Welt.

Als UN Women Friend werden Sie Teil einer großen Bewegung und unterstützen die Arbeit von UN Women mit einer monatlichen Spende.

Ja, ich will UN Women Friend werden!

Weitere Informationen

Impressum

Weitere Informationen erhalten Sie über
unseren Internetauftritt unter
www.unwomen.de oder von Montag bis Don-
nerstag von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr und
Freitag von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr unter
folgenden Kontaktdaten:

UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.
Wittelsbacherring 9, 53115 Bonn
Tel. (0228) 454 934 -0, Fax -29
Anklamer Strasse 38, 10115 Berlin
Tel. (030) 30346201

UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.
Wittelsbacherring 9
53115 Bonn

Telefon: +49 (0) 228 / 454 934 -0
Telefax: +49 (0) 228 / 454 934 -29

E-Mail: info@unwomen.de
Internet: www.unwomen.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Karin Nordmeyer
Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Karin Nordmeyer

Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@unwomen.de.