UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. | Für die Rechte von Frauen

Kontakt

un mail form
Datenschutzhinweise*

COP21: Die Klimakonferenz 2015 in Paris

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

Der Klimawandel birgt Gefahren für alle Menschen auf der Welt. Die Auswirkungen auf Frauen und Mädchen sind immens, viele müssen unverhältnismäßig viel Zeit für die Suche nach Nahrung, Wasser und Brennholz aufbringen und sich enorm anstrengen um eine spärliche Ernte einzufahren. Tatsächlich haben Frauen bei Naturkatastrophen ein weitaus höheres Risiko zu sterben als Männer. 70% der Todesopfer des Tsunami im Jahr 2004 waren Frauen.

Frauen sind Schlüsselfiguren und Motor der Veränderungen. Sie spielen eine entscheidende, jedoch oft nicht ausreichend anerkannte, Rolle bei Klimaschutzmaßnahmen und beim Management von natürlichen Ressourcen. In den meisten sich entwickelnden Ländern sind zum Beispiel die Frauen für die Energieversorgung des Haushalts zuständig und können eine entscheidende Rolle bei der Umstellung auf nachhaltige Energie spielen. Unternehmerinnen können entscheidend dazu beitragen, in ländlichen Regionen eine Vertriebs- und Servicenetz aufzubauen, damit die Kosten senken und den Zugang zu nachhaltiger Energie erleichtern.

Die Genderdimension und die Schlüsselposition von Frauen wurde lange Zeit auf internationaler Ebene nicht anerkannt. Die 21. Sitzung der „Conference of the Parties“ (COP) fand vom 30. November bis zum 11. Dezember 2015 in Paris statt. Regierungschef*innen aus der ganzen Welt verhandelten über ein justiziables Abschlussdokument, das global gelten und bis zum Jahr 2020 implementiert werden soll. UN Women hat die Verhandlungen begleitet und sich dafür eingesetzt, dass das Abschlussdokument die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen mit aufnimmt.

Hier können Sie die Hauptforderungen von UN Women zur Konferenz in englischer Sprache nachlesen.

Hier finden Sie die Mitteilung der Exekutivdirektorin von UN Women zur Annahme der Vereinbarung von Paris.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem neuen Energieprojekt, dass UN Women auf der Un Klimakonferenz (Cop 21) in Paris vorgestellt hat. 

Hier finden Sie eine neue Kurzdossier-Serie von UN Women zur Erreichung von Geschlechtergerechtigkeit und Frauenrechten. 

Hier finden Sie das Statement der UN-Sonderbeauftragten Mary Robinson: COP21 wird zu sehr von Männern dominiert und setzt männliche Prioritäten.