UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. | Für die Rechte von Frauen

Kontakt

un mail form
Datenschutzhinweise*

HeForShe

ein junger Mann hält ein HeForShe-Plakat hoch
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

Was ist HeForShe?

Die Solidaritätsbewegung HeForShe von UN Women basiert auf zwei Gedanken: 1) Es ist nur fair, dass alle Menschen die gleichen Verwirklichungschancen haben. 2) Wir haben alle etwas davon, wenn wir wir selbst sein können, anstatt in ein starres Korsett von geschlechterspezifischen Erwartungen gezwängt zu werden.

Lang wurde die Gleichstellung der Geschlechter als etwas behandelt, das primär Frauen betrifft. Darum rief die UN Women Sonderbotschafterin Emma Watson zum Start von HeForShe Männer dazu auf, sich für die Beendigung aller Formen von Gewalt und Diskriminierung gegenüber Frauen und Mädchen einzusetzen. Es geht nicht darum, dass Frauen von Männern errettet werden, sondern darum, dass wir nur gemeinsam etwas verändern können. Frauen kämpfen seit Jahrhunderten für ihre Rechte, HeForShe ist eine Einladung an Männer, sich den Frauen anzuschließen, von ihnen zu lernen und sich mit ihnen für eine fairere Welt einzusetzen. 

Werden Sie Teil der weltweiten HeForShe Bewegung!

Sie haben viele Möglichkeiten - klicken Sie auf die Bilder, um sich international als HeForShe zu registrieren, zu unseren Vorschlägen zu gelangen, wie Sie darüber hinaus aktiv werden können oder um zu spenden.

Link zu: Webseite HeForShe
Link zu: Aktiv werden für HeForShe
Link zu: Spendenformular für HeForShe

Hier finden Sie zudem das internationale Social Media Paket - starten Sie die Diskussion, online und offline!

Botschafter HeForShe Deutschland

Sechs ehrenamtliche Botschafter setzen sich in verschiedensten Formaten mit ihrer Expertise dafür ein, für das Thema zu sensibilisieren und mehr Menschen zu motivieren, sich aktiv für die Gleichstellung der Geschlechter einzusetzen. Erfahren Sie mehr über das Engagement unserer Botschafter. 

HeForShe Unterstützer*innen

HeForShe wird von Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft unterstützt. Mehr über einige der prominenten Unterstützer*innen erfahren Sie hier

Stand: April 2021