UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. | Für die Rechte von Frauen

Kontakt

un mail form
Datenschutzhinweise*

Dialogforum zur Vorbereitung der 66. Sitzung der Frauenrechtskommission

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

Einladung Dialogforum FRK66 - Ein geschlechtergerechter Umgang mit der Klimakrise

17. Februar 2022 | Virtuell | 16-18 Uhr

Die Frauenrechtskommission (FRK) ist das wichtigste UN-Gremium zur Förderung von Frauenrechten und der Gleichberechtigung der Geschlechter. Sie beschäftigt sich in ihrer 66. Sitzung vom 14.-25. März 2022 mit dem Thema: „Gleichstellung der Geschlechter und Stärkung aller Frauen und Mädchen im Kontext des Klimawandels sowie Entwicklung politischer Programme zur Umwelt- und Katastrophen-Risikominderung". Das Überprüfungsthema lautet „Wirtschaftliche Stärkung von Frauen in einer sich wandelnden Arbeitswelt“.

Auf Grund der COVID-19-Pandemie findet auch in diesem Jahr die FRK zum größten Teil online statt. Das begleitende NGO CSW66 Forum ist komplett virtuell. Bitte beachten Sie die gesonderte Anmeldung.

In einer gemeinsamen Veranstaltung werden UN Women Deutschland und der Deutsche Frauenrat gemeinsam mit Vertreterinnen der Regierung und Zivilgesellschaft über die 66. Sitzung informieren und den Zero Draft, den ersten Entwurf der Abschlusserklärung der UN-Mitgliedsstaaten mit Ihnen diskutieren. Zudem wird es um Beteiligungsmöglichkeiten der Zivilgesellschaft gehen.

Bundesministerin Anne Spiegel, die persönlich an der FRK teilnehmen wird, ist eingeladen. Antje Leendertse, die Botschafterin der ständigen Vertretung in New York wird uns als Vertreterin des FRK Sekretariats direkt berichten und Fragen beantworten können.

Die Anmeldung wurde am 15.02.2022 für das Dialogforum geschlossen.

Programm

 

Begrüßung

  • Elke Ferner, Vorsitzende UN Women Deutschland
  • Dr. Beate von Miquel, Vorsitzende Deutscher Frauenrat 

Grußwort: Deutschlands Engagement bei der 66. Sitzung der UN- Frauenrechtskommission 

  • Anne Spiegel, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 

Grußwort: UN Women und die CSW

  • Anita Bhatia, Stellvertretende Exekutivdirektorin von UN Women

Aktueller Stand zur CSW66

  • Günter Sautter, Abteilungsleiter Auswärtiges Amt
  • Fragen aus dem Publikum 

Input der Zivilgesellschaft zum Zero Draft

  • Dr. Anke Stock, WECF 
  • Carlotta Stintzing und Leonie Wanner, DGVN Jugendbeobachterinnen
  • Kommentierung Zero Draft aus dem Publikum

Moderiertes Gespräch
Schwerpunkte der beteiligten Ressorts

  • Waltraud Dahs, Referatsleiterin Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Astrid Krumwiede, Referatsleiterin Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
  • Dr. Dorothee Starck, Referatsleiterin Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Fragen aus dem Publikum

Moderation: Monika Remé, Referentin Internationale Gleichstellungspolitik Deutscher Frauenrat