UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. | Für die Rechte von Frauen

Kontakt

un mail form
Datenschutzhinweise*

Auszeichnungsveranstaltung in Bonn

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

Update: Die Auszeichnung wird auf 2022 verschoben!

Die Klimakatastrophe ist eins der wichtigsten Themen. Die Beratungen bei der COP26 in Glasgow machen dies nur umso deutlicher. Und zeigen auch, wie wichtig es wäre, auf die Stimmen der am stärksten Betroffenen zu hören und handfeste Vereinbarungen zu treffen.
Gleichzeitig erreichen die Corona-Zahlen in Deutschland täglich neue Höchststände. Um niemanden in Gefahr zu bringen, haben wir uns entschieden, die Auszeichnung dieses wichtigen UN Women Klima-Projektes auf das kommende Jahr zu verschieben. Das Preisgeld wird "EmPower: Women for Climate-Resilient Societies" natürlich dennoch in diesem Jahr zur Verfügung gestellt, denn die Bewältigung der Klimakrise kann nicht warten. 
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und informieren Sie, sobald ein Ausweichtermin feststeht.

Auszeichnung von "EmPower: Women for Climate-Resilient Societies"

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stadt Bonn

Wann: 19.11.2021, 16.00 - 17.30 Uhr
Wo: Universitätsclub Bonn (Konviktstraße 9, 53113 Bonn)

Die Klimakatastrophe ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Im asiatisch-pazifischen Raum hat sie besonders tiefgreifende Auswirkungen auf die Lebensmittelsicherheit, die Ernährung, die Gesundheit und die Lebensgrundlagen aller. Frauen in ländlichen Gebieten, Kinder, ältere Menschen, Menschen mit Behinderungen, ethnische Minderheiten und andere benachteiligte Gruppen tragen aufgrund sozialer Ungleichheiten eine größere Last der Klimakrise. Sie vergrößert wiederum die sozioökonomische Kluft und hält sie in einem Teufelskreis gefangen. Frauen und marginalisierte Gruppen sind jedoch eine Quelle für Lösungen zur Bekämpfung des Klimawandels. Es ist entscheidend, ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Anpassung an den Klimawandel und dessen Abschwächung zu nutzen.

UN Women Deutschland zeichnet daher ein Projekt aus, das in Bangladesch, Kambodscha und Vietnam darauf hinarbeitet, klimabezogene Entscheidungen und Investitionen geschlechtergerechter und menschenrechtsorientierter zu gestalten: EmPower: Women for Climate-Resilient Societies.

In der Veranstaltung werden wir aufzeigen, welche Stellschrauben zentral sind, um die dringend nötige Transformation einzuleiten. Weiter wie bisher ist keine Option!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, diesen Abend mit uns zu begehen.

Die Veranstaltung findet mit begrenzten Teilnehmendenzahl statt, alle müssen nachweislich geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet (PCR) sein. Bitte planen Sie etwas mehr Zeit für den Einlass ein. Die Anmeldung ist geschlossen!

Programm

Moderation Dr. Ursula Sautter, Stellvertretende Vorsitzende UN Women Deutschland

  • Grußwort durch die Oberbürgermeisterin Katja Dörner
  • Begrüßung durch Elke Ferner, Vorsitzende UN Women Deutschland
  • Einführung in das Thema durch Sascha Gabizon, Geschäftsführerin Women Engage for a Common Future
  • Vorstellung des ausgezeichneten Projektes durch Inkar Kadyrzhanova, UN Women Thailand
  • Überreichung des Preises an UN Women, vertreten durch Dagmar Schumacher, Direktorin des UN Women Büros in Brüssel. 

Musikalische Begleitung durch Violinistin Lea Brückner, Initiatorin von Music for our Planet