Kontakt

un mail form

Die Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen

Frauenrechtskommission der VN / UN Women/Ryan Brown

Die Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen

Die Frauenrechtskommission (FRK) der Vereinten Nationen (VN) ist eine Fachkommission des VN Economic and Social Council (ECOSOC) und stellt das wichtigste Entscheidungsgremium bei der Förderung von Frauenrechten und der Gleichstellung der Geschlechter dar. 

Sie wurde am 21. Juni 1946 mit der ECOSOC Resolution 11 (II) beschlossen und gegründet. 

Die FRK hat 45 Mitglieder (Staaten), die vom Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) für eine Periode von 4 Jahren gewählt werden und immer alle 5 Regionen repräsentieren. 

Die Arbeitssitzungen finden jedes Jahr im Frühjahr für zwei Wochen in New York statt (Hauptsitz der Vereinten Nationen). Die Aufgabe ist es, den Stand der Frauenrechte weltweit zu überprüfen, Fortschritte /Rückschritte zu evaluieren und Gendergerechtigkeit und die Stärkung von Frauen weltweit zu fördern. 

Dabei werden Schlussfolgerungen („agreed conclusions“) für die jeweiligen Themenschwerpunkte der vorher festgelegten Themen (Priority theme, Review theme, Emerging issue) erarbeitet. 

Die FRK verabschiedet darüber hinaus zu spezifischen Themen Resolutionen, die von Regierungen und anderen relevanten Akteur*innen umgesetzt werden sollen. Diese werden dem ECOSOC überstellt. 

Die FRK übernimmt somit eine wichtige völkerrechtliche Funktion und wirkt mit ihrer Arbeit an der kontinuierlichen Kodifizierung von Frauenrechten mit.

UN Women ist verantwortlich für die Vorbereitung, Durchführung und Evaluation der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen. 

Hier finden Sie Informationen zu 61. Sitzung der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen (13.-24.03.2017)