aaa

Kontakt

un mail form

Die Kampagne #heforshe

Die weltweite Solidaritätsbewegung: #HeForShe

Die Gleichstellung der Geschlechter ist eine Frage der Gerechtigkeit für alle Menschen dieser Welt. Der Einsatz aller Menschen, von Frauen und Männern, Jungen und Mädchen, ist notwendig, um Gleichstellung zu erreichen. 
Deswegen hat UN Women im Rahmen der #HeForShe Kampagne seit 2014 Männer aufgerufen, sich als 'Agents of Change' für die Gleichstellung der Geschlechter und die Beendigung aller Gewalt und Diskriminierungen gegenüber Frauen und Mädchen einzusetzen. 

Emma Watson, Sonderbotschafterin von UN Women, lädt Sie nun ein, sich der #HeForShe Kampagne anzuschließen. Finden Sie dazu hier ihre Rede bei dem offiziellen Launch der Kampagne. 

Erfahren Sie auch mehr zu der Arbeit von UN Women mit Männern und Jungen in diesem deutschsprachigen FactSheet. 

Das neue Gesicht der #HeForShe - Kampagne

Im ersten Schritt der #HeForShe - Kampagne hatte sich UN Women mit der Sonderbotschafterin Emma Watson explizit an Männer gewendet. Dazu wurde unter anderem die IMPACT 10*10*10 Initiative ins Leben gerufen. Zehn männliche Führungspersönlichkeiten aus Politik, der Wirtschaft und von Universitäten verpflichteten sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten zur Gleichstellung der Geschlechter. Die ersten Erfolge wurden im Januar 2016 auf dem World Economic Forum in Davos vorgestellt. 

Seit Januar 2016 hat die Kampagne eine Erweiterung erfahren. Alle Menschen können sich nun im Rahmen der Kampagne registrieren und engagieren. Im Rahmen der Registrierung werden ebenfalls die 'urgent issues' benannt, die online verfolgt werden können. 

In Deutschland haben sich inzwischen 9.853 Personen registriert, davon sind 8481 Männer, 1276 Frauen und 96 ohne Geschlechtsangabe. (Stand: 1.02.2016) Die meisten Prioritäten hat derzeit das Thema 'Arbeit' für die registrierten Personen. 

Geben auch Sie Ihre Stimme auf der internationalen Kampagnenseite ab und verfolgen Sie dort auch den aktuellen Stand der Zielerreichung. 

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig unterstützt die #HeForShe Kampagne

Die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig rufte in einer Videobotschaft Männer und Jungen dazu auf, sich der internationalen Kampagne #HeForShe anzuschließen. Viele Männer sind ihrem Aufruf gefolgt und haben sich auf heforshe.org registriert! 

In einer Netzwerkveranstaltung mit dem Titel "Wandel durch Diversity" kamen am 24. September 2015 Männer und Frauen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und dem öffentlichen Leben zusammen, um sich über ihr persönliches Engagement für die Gleichstellung der Geschlechter auszutauschen. 

Sie finden die Fotos der Veranstaltung in dem Flickr-Album "Wandel durch Diversity" und einen Bericht des BMFSFJ hier
Schauen Sie sich auch das folgende Video an, in welchem verschiedene Statements der Anwesenden gesammelt wurden. 

Werden auch Sie Teil der Bewegung!

Werden auch Sie Teil der UN Women Solidaritätsbewegung und setzen Sie sich für eine gleichgestellte und faire Welt ein. 

Wir rufen alle Personen auf, sich mit einem Statement für die Gleichstellung der Geschlechter einzusetzen. Nehmen Sie ein Foto von sich auf und senden Sie eine klare Message. Beispielsweise können Sie dazu dieses Plakat nutzen, wie es bereits andere vor Ihnen gemacht haben. Dieses Foto können Sie selber online stellen und mit dem Hashtag #HeForShe versehen oder an die offizielle Facebook-Seite der Kampagne senden. Das Nationale Komitee wird alle Statements, Bilder oder Videos zur Unterstützung der Kampagne gerne ebenfalls online verbreiten. Damit wir entsprechend informiert sind, senden Sie uns bitte einen Link oder Ihr Foto an info(at)unwomen.de oder verbinden Sie Ihre Posts direkt mit unseren Accounts auf Facebook oder Twitter

Wir sammeln die Bilder der #HeForShe in Deutschland in unserem Flickr-Album. Schauen Sie hier gleich vorbei

Als #HeForShe freuen wir uns, wenn Sie sich als Multiplikator für die weitere Verbreitung der Kampagne einsetzen. Sprechen Sie andere Personen in ihrem Umfeld an oder präsentieren Sie die Kampagne auf Veranstaltungen. 

Viele #HeforShe entscheiden sich außerdem für eine Spende, um Ihr Engagement für die Gleichstellung von Mann und Frau zu untermauern. Helfen Sie mit und spenden Sie hier!

Ihre Ansprechpartnerin für die #HeForShe - Kampagne ist Andrea Cordes

Ihr #HeForShe - Pin

Sichern Sie sich jetzt Ihren #HeForShe - Pin und zeigen Sie allen ihr Engagement.
Spenden Sie 10 € (Spendenzweck: Die #HeForShe Kampagne) an das Nationale Komitee und geben Sie uns Ihre Daten an. Der Pin wird Ihnen dann umgehend zugeschickt. 

Eine Auswahl der prominenten Unterstützer

Weitere #He aus ganz Deutschland finden Sie in unserem Flickr-Album hier. 

Außenminister Frank-Walter Steinmeier schließt sich der Kampagne an!

Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist dem Aufruf von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig gefolgt und hat sich der #HeForShe - Kampagne angeschlossen. 

Dirk Moritz war der erste deutsche Unterstützer der UN Women Kampagne #HeForShe!

„Es sollte eine Zeit sein, in der Frauen und Männer, Jungen und Mädchen solidarisch zueinander stehen.“ Dieses Zitat von Phumzile Mlambo-Ngcuka, UN Women Executive Director, bringt die Idee der internationalen Kampagne #HeForShe auf den Punkt. In der Kampagne machen sich bekannte Männer wie UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, Schauspieler Matt Damon, Antonio Banderas, Patrick Stewart oder Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu für Frauenrechte und die Gleichstellung der Geschlechter stark. Jetzt kommt die Kampagne auch nach Deutschland!

Der erste deutsche Unterstützer der Kampagne ist der Schauspieler Dirk Moritz. Für UN Women Nationales Komitee Deutschland nahm er eine 30-sekündige Videobotschaft auf. 

Der sportliche Theater-, Film- und Fernsehschauspieler, engagiert sich bei der #HeForShe Kampagne, um ein Zeichen gegen Unterdrückung, Bevormundung und Einschränkungen von Freiheiten zu setzen. Dirk Moritz ist einem breiten Publikum u.a. durch Serien wie „Rote Rosen“ und „Verbotene Liebe“ bekannt und war zuletzt in der diesjährigen Staffel der RTL-Show „Let´s dance“ im Fernsehen zu sehen.